Equidenpass zeichnen und Implantation eines Mikrochips
Impfungen


Die Impfung ist die wichtigste Maßnahme zur Verhinderung von Infektionskrankheiten und deren Verbreitung.

Die Notwendigkeit von Impfungen ist unbestritten. Impfungen tragen dazu bei, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Pferde zu erhalten und zu fördern. Sie dienen dem Schutz des Einzeltieres und über den Bestandsschutz letztendlich dem Schutz der gesamten Pferdepopulation.

Die ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) gibt Tierärzten fachlich unabhängig und wissenschaftlich fundierte Leitlinien zur Impfung von Tieren an die Hand.

Impfschema für Pferde:

Grundimmunisierung

Die Grundimmunisierung besteht aus jeweils drei Impfungen gegen Tetanus, Equine Influenza und Euine Herpesvirus-Infektionen. Erfahrungsgemäß ist die Immunantwort umso intensiver, je weniger Komponenten

Bei Fohlen

Im Alter von 6 Monaten                                                                              Tetanus, EIV, EHV

Im Alter von 7-7,5 Monaten                                                                        Tetanus, EIV, EHV
(d.h. 4-6 Wochen nach Erstimmunisierung)

 Im Alter von 12-14 Monaten                                                                       EIV, EHV
(d.h. 5-6 Monaten nach Zweitimmunisierung)

Im Alter von 19 bis 21 Monate                                                                   Tetanus
(d.h. 12 bis 14 Monate nach Zweitimmunisierung)

Bei einem höheren Alter vorgestellten Erstimpflingen sowie bei unbekanntem Impfstatus ist ein Impfschema mit den gleichen Impfintervallen anzuwenden.                   

Zahnbehandlungen
Gesundheitscheck & Ernährungsberatung
Ankaufsuntersuchungen
Hauseigenes Labor
Lahmheitsuntersuchungen
Dermatologie
Digitales Röntgen
Notfallmedizin


BEZAHLUNG

Die Behandlungskosten
sind sofort nach der Behandlung zu begleichen.
In dringenden medizinischen Fällen, die keinen Aufschub dulden und Ihre finanziellen Mittel begrenzt sind,
können Ausnahmeregelungen vereinbart werden. Diese müssen
immer vor der Behandlung mit uns abgesprochen werden!
In unserer Praxis können Sie bar oder EC-Cash zahlen.

Unsere Leistungen rechnen wir nach der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT) ab.

Wie sich die erbrachten Leistungen zusammensetzen, entnehmen Sie bitte Ihrem Rechnungsbeleg,
den wir gerne für Sie ausstellen.
Für weitergehende Erläuterungen steht Ihnen unser kompetentes Personal jederzeit hilfreich zur Verfügung.
Sprechen Sie uns bitte an!

Die Behandlung von Wildtieren ist kostenlos.

chen werd


NOTRUF KLEINTIERE: 0171 762 09 19   *   NOTRUF PFERDE: 0151 412 237 55

© YOU in Focus! 2015 - rights reserved I IMPRESSUM I DATENSCHUTZERKLÄRUNG